Suchtberatungsstelle Dresden-Mitte

So erreichen Sie uns

Straßenbahn Linien 1 und 2 (Haltestelle "Comeniusplatz")
Straßenbahn Linien 4, 10 und 12 (Haltestelle "Fetscherplatz")
Bus Linie 64 (Haltestelle "Fetscherplatz")

Unser Angebot richtet sich an

Betroffene (Alkohol, Medikamente, Drogen)
Angehörige und Interessierte

Unser Konzept

Sie werden individuell, kostenfrei und auf Wunsch auch anonym beraten. Alle Mitarbeiter stehen unter Schweigepflicht. Entsprechend Ihrem Anliegen erhalten Sie Informationen und Hilfsangebote. Über Anzahl und Inhalt der Gespräche entscheiden Sie jederzeit selbst. 

Wir bieten Ihnen

  • individuelle Beratungsgespräche
  • Informationsseminar
  • Vermittlung in Entgiftung
  • ambulante Suchtrehabilitation in unserer Einrichtung
  • Vermittlung in stationäre Therapie
  • Nachsorge, Cleangruppe
  • psychosoziale Begleitung bei Substitution
  • Begegnungsabend, freiZeit, Selbsthilfe
  • Raucherentwöhnungskurs

Kooparationspartner

  • Informations- und Beratungsangebote in Krankenhäusern: Städtisches Klinikum Dresden Neustadt (P5), Uniklinikum Dresden (Psy-S3), St. Joseph-Stift, Diakonissenkrankenhaus, Adaption der Dogenklinik Moritzburg
  • Kooperationsvereinbarung Drogenhilfe Dresden
  • HaLT-Projekt der Mobilen Jugendarbeit der Stadtmission Dresden e.V.

 

 

 

Kontakt

Ansprechpartner: Barbara Hoffmann

Barbara Hoffmann

Anfrage

Telefon:(0351) 44 68 977

Telefax:(0351) 44 68 956

Anschrift: Fetscherstraße 10
01307 Dresden

E-Mail:suchtberatung.ddmitte(at)diakonie-dresden.de

Kontaktzeiten

Sprechzeiten

Montag: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung 

Weitere Informationen

Sie können sich vertraulich über unseren geschützten Zugang des Online-Beratungsportals an uns wenden:

www.evangelische-beratung.info/suchtberatung-ddmitte

3-teiliges Seminar für Angehörige suchtkranker und
suchtgefährdeter Menschen:

  • 25.05.2016 Krankheitsentstehung
  • 01.06.2016 Krankheits- und Genesungsverlauf
  • 08.06.2016 Hilfesystem und Neuorientierung

Jeweils 17.30 Uhr bis 19.10 Uhr , Glacisstr. 42, 01099 Dresden

Bitte anmelden unter Tel.: 0351 8172 400 oder per E-Mail: suchtberatung.ddneustadt@diakonie-dresden.de

Fachvorträge zum Download

Vom 5. bis 10. Oktober fanden die 3. Dresdner Aktionstage zur seelischen Gesundheit statt und stellen die Frage: „Was macht (uns) Angst?“.Hier können Sie die Präsentationen zu folgenden Vorträgen downloaden:

»Angst und Sucht aus neurobiologischer Perspektive:Einblicke in die moderne Hirnforschung
«Dr. Markus Mühlhan, Dipl.-Psychologe, TU Dresden

»Angst und die schnelle Hilfe –die Versuchung durch Suchtmittel
«Klaus-Peter Haufe, Suchttherapeut, Dipl.-Sozialarbeiter,Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Dresden-Neustadt

Standortkarte