19.02.2018 | Neuigkeiten

DEUTSCHE BANK - neue Ausstellung in der KLEINEGalerie

Der Künstler Peter Mück präsentiert vom 08.03.2018 bis 31.12.2018 Werke aus seiner Reihe DEUTSCHE BANK in den Räumlichkeiten der Wohnungsnotfallhilfe. Ein Besuch der Ausstellung ist Montag und Freitag von 08.00 – 14.00 Uhr und am Mittwoch von 8.00 – 18.00 Uhr möglich.

Die künstlerische Arbeit von Peter Mück ist dem Bereich der Urban-Art zu zuordnen. Mit seiner „scratchart“ - dem zeichnerischen Kratzen auf Glas und Acrylglas – hat er sich ein Medium erarbeitet, mit dem er ausdrucksstarke Bilder schafft, die häufig politische und sozialkritische Motive zeigen. Dabei setzt er vor allem auf die Farbkraft von Graffiti – Elementen, die gleichzeitig die Inhalte seiner Werke unterstreichen. (Engelbert Schmitz, Kulturreferent, Erftkreis)

Das Angebot der Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie-Stadtmission Dresden umfasst die Begleitung und Beratung von wohnungslosen Menschen, ehemals wohnungslosen Menschen und auch Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich für Menschen in Wohnungsnot ein, für ihre Integration in die Gesellschaft, für ihre Teilhabe und die Verwirklichung der ihnen zustehenden Recht.