16.05.2017 | Neuigkeiten

Dresden isst bunt. Ein Gastmahl für alle auf dem Neumarkt.

Das Bündnis „Dresden.Respekt“ lädt am 13. Juni von 17.00 bis 20.00 Uhr alle Dresdner Bürgerinnen und Bürger und ihre Gäste zu einem Gastmahl auf den Neumarkt ein. An langen Biertischen und Bänken soll gemeinsam Platz genommen werden, um zusammen zu essen und zu trinken, ins Gespräch zu kommen, zu singen, zu musizieren, vorzulesen, zu tanzen und den gemeinsamen Moment in der Innenstadt zu genießen.

Ziel des Bündnisses „Dresden.Respekt“ ist es, an diesem Tag die Vielfalt der Dresdner Stadtgesellschaft zu zeigen und anderen Menschen mit Respekt und auf Augenhöhe zu begegnen. Mit einem offenen Fest soll der Neumarkt mit Dresdnerinnen und Dresdnern und ihren Gästen zu einem Ort der Begegnung gemacht werden.    

An dem Gastmahl beteiligen sich die verschiedensten Institutionen, Vereine und Organisationen der Stadt wie die Semperoper Dresden, das Literaturhaus Villa Augustin, die WuKaMenta, die Staatliche Kunstsammlungen Dresden, das Verkehrsmuseum, das Deutsche Hygiene-Museum, KAMA Dresden e.V., riesa efau, die Projektschmiede oder der Christopher Street Day Dresden e.V. Diese bespielen einen oder mehrere Biertische und laden die vorbeikommenden Menschen zum Verweilen ein.

Während der Veranstaltung findet kein separates Bühnenprogramm statt. Das Programm wird entweder an den Tischen oder im Umfeld der Tische stattfinden.   Denkbar ist dabei alles, was unverstärkt und ohne allzu großen Aufbau möglich ist: Bands, Tanzgruppen, kurze Vorträge, Lesungen, Spiele, Kochaktionen, Theater, Kunst im öffentlichen Raum, Vorstellung von Schulprojekten... Es geht nicht um ein dreistündiges durchgehendes Programm oder darum, durchgehend warmes Essen oder eine Getränkeflat anzubieten, sondern um einen schönen Rahmen und ums Mitmachen.