06.03.2017 | Neuigkeiten Angehörigenberatung, PSKB DD

Einladung zur psychoedukativen Gruppenarbeit

Vom 26.04.2017 bis 14.06.2017 bietet die Angehörigenberatung der psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle Dresden eine psychoedukative Gruppenarbeit an. Eingeladen sind Angehörige von Betroffenen mit einer Diagnose aus dem schizophrenen Formenkreis. Die Veranstaltung findet In Kooperation mit dem Verein Angehörige und Freunde psychisch Kranker e.V. statt. 

Zielsetzung:
Verstehen und Verarbeiten des Krankheitsgeschehens, um Angst und Unsicherheit im Umgang mit den Betroffenen zu reduzieren. Angehörige sollen ermutigt werden, sich selbst wieder Freiräume für eigene Bedürfnisse zu schaffen und neue Perspektiven zu entwickeln.

 

Termine:
insgesamt 8 Treffen, jeweils mittwochs erster Termin am 26.04.2017 / 18.00 bis 19.30 Uhr

Ort:
Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden e.V.
Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle
Alaunstraße 84, 01099 Dresden

Gruppengröße:
4-10 Teilnehmer/innen

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Moderation:
Frau Hausmann (Dipl.-Päd.)
Angehörige mit Qualifizierung in Psychoedukation Facharzt für Psychiatrie zum Thema "Medikamente"

Anmeldung:
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl melden Sie sich bitte bei Frau Hausmann unter Tel.: (0351) 80 46 605 oder pskb.angehoerige(at)diakonie-dresden.de an.