10.09.2019 | Seniorenbegegnungszentrum BÜLOWH

Filmabend – „allein“ am Freitag, 27.09.2019, 17.30 Uhr

Trauer und Einsamkeit werden in unserer Gesellschafft abseits von fiktionalen Spielfilmen nur selten thematisiert. Amateurfilmemacher Gunter Scholz möchte diese tristen Gefühle in seinem Film „allein“ ungeschmückt dokumentieren. Er porträtiert vier Dresdner, die plötzlich verwitwet, durch Scheidung allein sind oder sich einsam in der Untersuchungshaft fühlen. Wie können Menschen schwere Schicksalsschläge aushalten?

Nach dem Film gibt es für alle die Gelegenheit, darüber zu sprechen und eigene Erfahrungen auszutauschen.

Regisseur Gunter Scholz und Kameramann Jürgen Krusche sind bei der Filmvorführung anwesend.