Diakonie Stadtmission:

Aus e.V. wird gGmbH

18.03.2020 | Neuigkeiten

Kirche von zu Hause – Alternativen (nicht nur) in Zeiten von Corona

Aktuell schränkt das Coronavirus unser gewohntes Leben immer mehr ein. Natürlich ist Kirche davon nicht ausgenommen.

Damit Glaube auch ohne Ansteckungsgefahr gelebt werden kann, haben alle evangelischen Landeskirchen schon viele, gut funktionierende alternative Angebote zu den Gottesdiensten vor Ort entwickelt. Dazu gehören klassische Medienformate wie Fernsehgottesdienste und Rundfunkangebote, von denen Sonntag für Sonntag mehrere Millionen Gottesdienstteilnehmer angesprochen werden.

Außerdem gibt es viele weitere digitale Formate, etwa Gebete auf Twitter, Facebook oder Instagram, Andachts-Apps oder das evangelische Online-Netzwerk yeet. Eine Zusammenstellung aller Angebote gibt es auf der Seite kirchevonzuhause.de und in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #kirchevonzuhause.

Auch die Landeskirche Sachsen bietet neue Formate an, zum Beispiel Web-Gottesdienste. Der Livestream wird über die Startseite www.evlks.de verlinkt oder ist direkt über den YouTube-Kanal der Landeskirche zu sehen.