Orientierung & Mobilität

Ambulantes BehindertenZentrum

So erreichen Sie uns

Straßenbahn Linien 3, 6, 7, 8 und 11 (Haltestelle "Albertplatz")
Straßenbahn Linien 4 und 9 (Haltestelle "Neustädter Markt"), ca. 300 m Fußweg
Behindertenparkplätze vorhanden 

Unser Angebot richtet sich an

Blinde und sehbehinderte Menschen in Sachsen, die erstmals oder wieder selbstständiger sein wollen.  

Unser Konzept

Ziel dieser Schulung ist es, blinde und  sehbehinderte Menschen im Gebrauch des weißen Langstockes so auszubilden, dass sie diesen als Verkehrsschutzzeichen und als Orientierungshilfe einsetzen können, um so die durch Blindheit oder Sehbehinderung bedingte Beeinträchtigungen auszugleichen. 

Sämtliche Schulungen werden ausschließlich von einem anerkannten Rehabilitationslehrer durchgeführt. Dabei dienen die vom Bundesverband der Rehabilitationslehrer/innen für Blinde und Sehbehinderte e.V. vorgegebenen Standards als Grundlage. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rehalehrer.de.

Bei Intensivschulungen, Lehrgänge und Fortbildungen gibt es eine enge Zusammenarbeit mit Leipziger und Chemnitzer Leistungserbringern im Rahmen des Sächsischen RehaNetzes. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.saechsisches-rehanetz.de.

Wir bieten Ihnen

  • Ambulante und stationäre Einzelschulungen in Orientierung und Mobilität
  • Unverbindliches Erstgespräch
  • Begleitung und Beratung bei der Beantragung
  • Hilfsmittelberatung, -anpassung und -versorgung sowie Hilfmittelfolgeversorgung
  • Vermittlung zu ergänzenden Angeboten

Weitere Informationen über unser Angebot finden Sie in unserem Flyer Orientierung und Mobilität.

Kontakt

Ansprechpartner: Andree Reininger

Andree Reininger

Anfrage

Telefon:(0351) 81 24 311

Telefax:(0351) 81 24 313

Anschrift: Hauptstraße 23
01097 Dresden

E-Mail:behindertenzentrum(at)diakonie-dresden.de

Weitere Informationen

Standortkarte