20.02.2019 | Angehörigenberatung, PSKB DD Neuigkeiten

Einladung zur psychoedukativen Gruppenarbeit für Angehörige

Die Angehörigenberatung der Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle der Diakonie-Stadtmission Dresden bietet im Frühjahr 2019 eine psychoedukative Gruppenarbeit an. Eingeladen sind Angehörige von Betroffenen mit Depressionen.

Der nächste Kurs beginnt am 26. März 2019. Insgesamt gibt es 8 Treffen, jeweils dienstags von 18.00 bis 19.30 Uhr.

Zielsetzung: Verstehen und Verarbeiten des Krankheitsgeschehens, um Angst und Unsicherheit im Umgang mit den Betroffenen zu reduzieren. Angehörige sollen ermutigt werden, sich selbst wieder Freiräume für eigene Bedürfnisse zu schaffen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Der Kurs findet in der Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle auf der Alaunstraße 84 in 01099 Dresden statt. Eine vorherige Anmeldung unter (0351) 80 46 605 oder per E-Mail an pskb.angehoerige(at)diakonie-dresden.de ist erforderlich.


Inhalte:

  • ƒƒBedeutung der Angehörigen
  • ƒƒSymptome, ƒƒDiagnose, ƒƒUrsachen ƒƒ
  • Medikamente und Nebenwirkungen ƒƒ
  • Psychosoziale Behandlungsmaßnahmen ƒƒ
  • Frühwarnzeichen, Rückfallschutz und Krisenplan