Spendenprojekte

Kostenlose Beratungsarbeit

Wir unterstützen Menschen in Krisensituationen und schwierigen Lebenslagen und sind oft eine erste Anlaufstelle für Ratsuchende. In unseren mehr als 15 Beratungsstellen arbeiten rund 130 Menschen mit einer seelsorgerischen, psychologischen oder sozialpädagogischen Ausbildung. Wir beraten  Menschen mit Suchtproblemen, Wohnungslose, Schwangere, Senioren, Paare in Beziehungskrisen, Menschen mit Behinderung u.v.m.. Unsere Beratungsleistung ist kostenlos und somit für jeden zugänglich. 

Um diese wichtige Arbeit auch weiterhin kostenlos für Menschen in Not und schwierigen Lebenslagen anbieten zu können, bitten wir um Ihre Spende.

Jetzt für dieses Projekt spenden

Reittherapie für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Kinder aus suchtbelasteten Familien bekommen oft wenig Grenzen gesetzt, erscheinen haltlos, sind aggressiv und haben oftmals selbst Gewalt erfahren.

Insgesamt leiden sie stark unter der Suchterkrankung ihrer Eltern.

Wir möchten Kindern, die ihre Eltern zur Suchttherapie in die Fachklinik Weinböhla begleiten, eine Reittherapie ermöglichen. Dafür bitten wir Sie um eine Spende.

Auf dem Rücken eines Pferdes, oder Ponys zu sitzen, ist für viele Kinder der erste Kontakt zu einem größeren Tier. Der Kontakt mit Tieren wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebensqualität aus! Tiere schaffen Erfahrungsräume, in denen Kinder die Möglichkeit haben, selbstständig zu lernen, Selbstvertrauen aufzubauen, Beziehungen anzubahnen und herzustellen. Die Reittherapie soll fester Bestandteil der Wochenstruktur der Kinderbetreuung werden und 4x im Monat stattfinden. Eine Einheit davon ist für Eltern und Kind gemeinsam vorgesehen. Ansonsten findet die Reittherapie in Kindergruppen von max. 2-4 Kindern pro Therapiepferd und Therapeut statt.
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie 6-8 Kindern eine Reittherapie unter fachlicher Begleitung.

Jetzt für dieses Projekt spenden

Ferienfahrt für Pflegekinder

Ein fremdes Kind in der eigenen Familie aufzunehmen ist eine große Herausforderung. Pflegefamilien verdienen Anerkennung und Respekt für diese Aufgabe. Kinder, die in eine Pflegefamilie vermittelt werden, haben schwierige Biografien und kommen aus problembelasteten Familien.

Wir betreuen rund 50 Pflegefamilien aus Dresden und kennen deren Sorgen und Nöte. Die eigene Familie und vor allem die leiblichen Kinder kommen manchmal zu kurz, wenn das Pflegekind viel Aufmerksamkeit fordert.

Eine Ferienfahrt für Pflegekinder ist ein Entlastungsangebot für deren Pflegefamilie. Wir möchten dies gern ermöglichen und bitten um Ihre Spende.

Jetzt für dieses Projekt spenden

Nachtcafés

Die Nachtcafés bieten seit 1994 von November bis März wohnungslosen Menschen in der kalten und dunklen Jahreszeit einen Rückzugsort und Ruhemöglichkeiten.

Sie bekommen dort Getränke, eine warme Mahlzeit und ein gemeinsames Frühstück. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, zu duschen oder die Wäsche zu waschen und zu trocknen.

Die Arbeit der Nachtcafés ist nur dank des Engagements vieler Ehrenamtlicher, Spender und der Sachspenden von Dresdner Unternehmen möglich. Dennoch werden weitere finanzielle Mittel für die Abdeckung von verschiedenen Sachkosten benötigt.

Jetzt für dieses Projekt spenden

Allgemeine Spende

Eine allgemeine oder zweckungebundene Spende kann dort eingesetzt werden, wo sie am nötigsten gebraucht wird. Eine Zweckbindung ist immer verbindlich. Ist ein Projekt ausfinanziert, müssten wir die Spenden zurück überweisen und können sie nicht in ein anderes Projekt umleiten. Bei einer freien Spende können wir dort tätig werden, wo Hilfe nötig ist.

Jetzt allgemein spenden

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Dutschke
Tel: (0351) 81 72 331
Mobil: (0151) 11 45 43 27
E-Mail

Spendenkonto

IBAN
DE29 3506 0190 0160 1601 60
BIC/SWIFT-Code
GENO DE D1 DKD
Institut
Bank für Kirche und Diakonie