Wir im Verbund

Diakonie Miteinander

12.09.2022 | Neuigkeiten

Straßensammlung von Diakonie und Kirche im Herbst

Wie lange ist es her, dass Sie mit Ihrer besseren Hälfte ausgiebig das Tanzbein geschwungen haben? Zu lange? Dann sollten Sie das schnellstens nachholen. In der Tanzschule Fischer (Am Eiswurmlager 1) haben Sie am 23. September 2022 ab 18.30 Uhr Gelegenheit dazu.

Der Abend steht unter dem Motto „Bringen Sie Schwung in Ihre Beziehung“ und gehört zu den Veranstaltungen, die im Rahmen der Straßensammlung im Herbst stattfinden. 

Unter folgendem Link können Sie sich dazu anmelden: https://bit.ly/3eqfpJV

Zudem möchten wir Sie auf den Segnungsgottesdienst für Paare am 15. Oktober 2022 ab 18:00 Uhr in der Ev.-Luth. Lutherkirche in Radebeul aufmerksam machen.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen im Rahmen der Straßensammlung erhalten Sie hier.

Über die kommende Straßensammlung

Die kommende Straßensammlung steht unter dem Motto „BeziehungsWAISEN? – Lebensberatung Zukunft geben“. Der Erlös kommt den diakonischen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen zugute. Hier erhalten Einzelpersonen, Paare und Familien professionelle Hilfe und Unterstützung. Finanziell gefördert wird die Arbeit teilweise vom Freistaat Sachsen und einigen Kommunen. Auch die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens beteiligt sich seit Jahrzehnten an der Finanzierung. Ein großer Teil der Beratungskosten muss dennoch von den diakonischen Einrichtungen und Diensten vor Ort geleistet werden.

Auch die Diakonie Dresden hat mit den beiden Evangelischen Beratungsstellen in Dresden und Radebeul die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Portfolio.

Jeder Euro, der in die Beratungsarbeit von Paaren, aber auch Einzelnen in Beziehungskrisen gesteckt wird, ist aus Sicht der Diakonie Sachsen eine unglaublich rentable Investition! Die Effektivität der Beratung ist übrigens unbestritten: Zwei Drittel der beratenen Paare bewerten ihre Partnerschaft nach Abschluss der Beratung als stabiler und befriedigender. Wer sich dennoch trennt, tut dies versöhnlicher und hat das Wohl der Kinder besser im Blick. Dennoch hat die ELF-Beratung nur teilweise öffentliche Förderung.

Die Spenden tragen zum Erhalt und Ausbau des Beratungsangebotes bei und ermöglichen, dass die engagierten Beraterinnen und Berater Menschen dabei helfen, dass sie nicht zu BeziehungsWAISEN werden.

So können Sie die Arbeit unterstützen

  • mit einer Spende per Überweisung auf unser Spendenkonto IBAN: DE15 3506 0190 1600 3000 12, Kennwort: Lebensberatung
  • oder einer Online-Spende: diakonie-sachsen.de/onlinespende
  • oder über die Spendenbüchsen, die Sie in Ihrer Kirchgemeinde finden.

Über die Haus- und Straßensammlung

Die Haus- und Straßensammlung der Ev.-Luth. Landeskirchen Sachsen für Ihre Diakonie findet jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst statt.
Viele Sammlerinnen und Sammler sind mit Sammeldosen unterwegs. Es werden Spenden für die diakonische Arbeit in Sachsen gesammelt.
Der Sammlungszweck wird für jede Sammlung neu bestimmt und durch den Diakonischen Rat der Diakonie Sachsen beschlossen.