Ökumenische TelefonSeelsorge

Dresden

So erreichen Sie uns

Gespräche mit der TelefonSeelsorge sind über die bundesweit gültigen Servicenummern:

(0800) 11 10 11 1 oder (0800) 11 10 22 2

sowie über die europäische Servicenummer

116 123

aus allen deutschen Festnetzen und allen Mobilfunknetzen gebührenfrei. 

Durch ein spezielles System der Deutschen Telekom werden Anrufe so vermittelt, dass Ratsuchende möglichst schnell einen freien Gesprächspartner in der Nähe ihres Aufenthaltsortes erreichen. Eine persönliche Begegnung mit den Mitarbeitenden der TelefonSeelsorge ist nicht möglich.

Unser Angebot richtet sich an

Unser Angebot ist offen für Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche unabhängig von Weltanschauung, Lebensform, Alter und Nationalität.

Unser Konzept

Die TelefonSeelsorge Dresden ist ein Ausdruck der seelsorgerlichen Verantwortung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen sowie des Röm.-Kath. Bistums Dresden-Meißen für Menschen in besonderen Lebenslagen. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Dresden und dem Freistaat Sachsen ermöglichen sie der Diakonie-Stadtmission Dresden als Träger dieses spezielle Hilfeangebot vorzuhalten.

An der Gestaltung des von ihnen getragenen Dienstes der TelefonSeelsorge wirken in ökumenischer Gemeinschaft Träger, Ehrenamtliche und Hauptamtliche zusammen und bieten ein niederschwelliges Gesprächs- und Beratungsangebot.

Das Angebot der TelefonSeelsorge besteht aus Zuhören und Klären, im Ermutigen und Mittragen, in der Unterstützung bei Entscheidungsfindung und im Hinweis auf spezielle Hilfeangebote.

Wenn Begegnung am Telefon, Klären, Halt geben oder Begleiten im Zuhören nicht möglich ist oder wenn Grenzen und Würde der Mitarbeitenden verletzt werden, beendet TelefonSeelsorge den Kontakt.

Wir bieten Ihnen

  • Täglich 24 stündige Verfügbarkeit eines Gesprächspartners
  • Anonymität und Vertraulichkeit über die Gesprächsinhalte
  • Die Ausbildung der ehrenamtlich tätigen Gesprächspartner erfolgt nach einem anspruchsvollen und hinsichtlich der Fachstandards bundesweit einheitlichen Curriculum.

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Telefonseelsorge

Um die Präsenz am Telefon rund um die Uhr gewährleisten zu können, benötigt das Team der Telefonseelsorge in Dresden Verstärkung. Ein offenes Ohr, Verschwiegenheit, Lernbereitschaft und Vorurteilsfreiheit sind die Eigenschaften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitbringen sollten.

Ausbildung bei der Telefonseelsorge Dresden

Kontakt

Ansprechpartner: Michael Heinisch

Michael Heinisch

Anfrage

Telefon:(0351) 49 40 030

Telefax:(0351) 80 47 580

Anschrift: Postfach 100942
01076 Dresden

E-Mail:telefonseelsorge(at)diakonie-dresden.de

Engagement im Förderverein

Förderverein TelefonSeelsorge Dresden e.V

Weitere Informationen